Staumauer am Edersee
(Foto: www.thomas-wahle.de)

Unsere Kandidaten zur Landtagswahl 2018

300 waldeck frkb i hoppmann

Ingo Hoppmann aus Vöhl
für den Wahlkreis WALDECK-FRANKENBERG I

und 

Bertold Halberstadt
für den Wahlkreis WALDECK-FRANKENBERG II

 


Mehr Informationen zum Wahlkampf der LINKEN in Hessen auf der Kampagnenseite

unter www.die-linke-hessen.de

Aktuell aus dem Landesverband

  • Paragraphen 219a endlich abschaffen

    LFür die Berufungsverhandlung am morgigen Freitag wünsche ich der Gießener Ärztin Kristina Hänel einen guten Verlauf. Sie kämpft vor Gericht für die Rechte aller Frauen. Es gibt immer noch frauenfeindliche Gesetze. Der Paragraph 219a gehört dazu.

  • LINKE will Offensive für den sozialen Wohnungsbau

    Wohnen ist ein Menschenrecht und darf nicht länger dem Markt überlassen werden. Heute rächt sich, dass die schwarz-grüne Landesregierung sich aus der Verantwortung gestohlen hat und nicht länger bereit war, für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen und Spekulation mit Wohnraum zu bekämpfen. Um den Mangel an bezahlbaren Wohnungen zu beheben, müssen die öffentlichen Wohnungsbaugesellschaften gestärkt werden.

  • Aktuelle Umfrage: LINKE stabil beim Höchstwert von 8 Prozent - Schwarz-Grün ohne Mehrheit

    DIE LINKE steht stabil bei acht Prozent. Dieser Wert bestätigt unseren Kurs für ein sozialeres und gerechteres Hessen und eine Politik für die Mehrheit, weil zu viele zu wenig haben. DIE LINKE setzt sich für bezahlbares Wohnen, eine sozialgerechte Bildungspolitik und den flächendeckenden Ausbau des ÖPNV und Fahrpreissenkungen mit dem Ziel Nulltarif ein, finanziert u.a. durch eine angemessenere Besteuerung der Millionäre und Superreichen

Aktuell aus der Linksfraktion im Hessischen Landtag

  • Weg mit dem Paragrafen 219a
    CDU/CSU ermöglichen mit ihrem frauenfeindlichen Kurs die Kriminalisierung von Ärztinnen und Ärzten – Schluss damit!
    Frauen und Gesundheit: Der Paragraf 219a wird von Abtreibungsgegnern genutzt, um Ärztinnen und Ärzte anzuzeigen und einzuschüchtern. Der Prozess gegen die Gießener Ärztin Kristina Hänel macht sehr deutlich, dass der Paragraf abgeschafft werden muss.
  • Ermittlungsverfahren wird unnötig in die Länge gezogen

    Recht: Es bleibt unverständlich, wieso Justizministerin Kühne-Hörmann von der CDU bei der Meinung bleibt, dass mehr Personal bei der Staatsanwaltschaft nicht mehr Arbeit wegtragen würde und somit Verfahren beschleunigt würden.

  • Klimaschutz: Schwarzgrün regiertes Hessen ist weit vom 1,5-Grad-Ziel entfernt – Treibhausgasemissionen steigen

    Leider hat der CO2-Ausstoß in Hessen in den letzten Jahren zu- und nicht abgenommen. Die schwarzgrüne Landesregierung ist mit ihrer Klimapolitik weit von dem vom IPPC geforderten 1,5-Grad-Ziel entfernt. Noch nicht einmal die von Schwarzgrün selbst gesteckten Klimaschutzziele für das 2-Grad-Ziel werden in Hessen eingehalten. Das ist ein klimapolitischer Totalausfall.